Fortsetzungen, Remakes, Reboots! Aber das ist ein Problem der Presse, nicht des Publikums. He and his older sister Xandra were raised by Estelle Marie and Geoffrey Trollope until their divorce in 1926. – wo ist nun das Image: Verschwunden? By the mid-1970s, Lee wanted to stop making horror movies. Die Popularität der Filme, so Eric Nuzum in einem Interview mit dem Tagesspiegel zur Veröffentlichung seines Vampirbuches The Dead Travel Fast, begründe sich in der „Reminiszenz an den Kalten Krieg“. 1991 moderierte er auf deutsch zusammen mit Sabrina Fox die Sendung Wahre Wunder auf Sat.1. He also acted in many movies in Europe. This page was last changed on 6 October 2019, at 19:40. He trained as an actor in their "Charm School". After military service, Lee joined the Rank Organisation in 1947. April 1935) verheiratet. Besonders oft taten das Herbert Weicker und später Otto Mellies. Lee war der einzige unter den Mitgliedern der Filmbesetzung, der J. R. R. Tolkien persönlich gekannt hatte (Lee hatte ihn in einem Pub in Oxford getroffen). Im Zuge dieser Zusammenarbeit war ein gemeinsamer Auftritt Lees und der Band beim Earthshaker-Fest 2005 geplant. Tolkien. Nach mehreren Nebenrollen in verschiedenen Kino- und Fernsehfilmen feierte er 2010 mit dem Film The Resident sein Comeback als Hammer-Darsteller. Aber das ist dreißig Jahre her, und ich arbeite immer noch im Film und in allen denkbaren Arten von Filmen. Lee had many parts in movies and television during the 1950s. Robert W. Pohle, Douglas C. Hart, Christopher Lee: Diese Seite wurde zuletzt am 19. Weltberühmt wurde Lee durch seine Darstellung des Grafen Dracula in dem gleichnamigen Horrorfilm von Terence Fisher 1958. Einige davon hatte er autodidaktisch erlernt: In einem Interview erklärte er, dass er Deutsch nur könne, weil er ab und zu auf Deutsch geschauspielert und gesungen habe; vor allem aber sei seine persönliche Liebe zur Musik Richard Wagners für seine intensive Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache verantwortlich. Die Rolle des Dracula spielte Lee bis 1973 sieben Mal für die Hammer Productions sowie ein achtes Mal in Nachts, wenn Dracula erwacht, einer spanisch-deutschen Fassung unter der Regie von Jess Franco. Ebenfalls nicht übermäßig erfolgreich war seine CD Christopher Lee sings Devils, Rogues & other Villains von 1996 mit Liedern von Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner, Stephen Sondheim und vielen mehr. Auf dem 2006 erschienenen Album Triumph or Agony von Rhapsody of Fire war Lee wieder als Sprecher zu hören. He received the BAFTA Fellowship in 2011. For example, Dracula and Fu Manchu in many movies during the 1950s through the 1970s. [3][4], In 2001, he was made a Commander of the Order of the British Empire for his contributions to the movie and television industries. 1995 spielte er die Rolle des Pharao Ramses II. He became even better known as Scaramanga in the Bond movie The Man with the Golden Gun, Saruman the White in The Lord of the Rings trilogy and Count Dooku in Star Wars Episode II: Attack of the Clones. [6] Mai 2014 veröffentlichte Lee eine weitere EP unter dem Titel Metal Knight. Christopher Lee verband eine enge Freundschaft zu einigen seiner „Horrorfilm-Kollegen“, vor allem zu, Christopher Lee spielte in Episode 5 der Fernsehserie, 1960: Tales of the Vikings/The Bull Serienfilm, 1974: In Search of Dracula (Dokumentation), 1979: Captain America II – Death Too Soon, 1980: Crazy Family – Eine total verrückte Familie, 1992: Sherlock Holmes und der Stern von Afrika, 2009: Boogie Woogie – Sex, Lügen, Geld und Kunst, 2004: Rhapsody of Fire feat. Seit 1947 drehte er Filme. Geburtstag am 27. In Das Rätsel der roten Orchidee spielt er sogar die Hauptrolle. Lees Vampirdarstellung in der französischen Filmkomödie Die Herren Dracula hingegen hatte nach seinen eigenen Aussagen nichts mit dem Dracula-Charakter zu tun. [1] Lee was also a singer and his latest album was released in 2013. Aus der 1929 geschiedenen Ehe seiner Eltern stammte auch Lees Schwester Xandra (1917–2002). He was a direct descendent of Marie Carandini and Robert E. Lee. Dort sollte Lee auch einen Auftritt mit der Band Manowar absolvieren. Das dazugehörige Album Charlemagne: The Omens of Death sollte demselben Musikstil entsprechen und 2013 erscheinen. Seine erste Rolle hatte Lee in Im Banne der Vergangenheit (Corridors of Mirrors, 1947), weitere Filme zu Beginn seiner Karriere waren unter anderem Scotts letzte Fahrt (Scott of the Antarctic, 1948), Panzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate, 1956) und Moulin Rouge (1953). November 2020 um 08:04 Uhr bearbeitet. Er war der Onkel der Schauspielerin Harriet Walter. Dieses setzt die Gedichte J. R. R. Tolkiens stimmlich und musikalisch in Szene. In 1941, he enlisted in the RAF during World War II. Because these movies were very well liked, he chose to move to Hollywood in the mid-1970s. Later, while Lee was still a child, his mother married (and later divorced) Harcourt George "Ingle" St. Croix, a banker. In einem Interview 1989 sagte er dazu: „Ja, Dracula war die Rolle, die mich berühmt gemacht hat, und dafür bin ich dankbar. Sir Christopher Lee wurde feuerbestattet und seine Asche auf den Surrey Hills in England verstreut. Hier spielte er mehrmals Polizeibeamte, da man ihn wegen seiner Größe von 1,96 Metern als Heldenfigur installieren wollte. He was a busy actor but most of the work he did for movies and television was not very notable. Lee konnte trotz seiner Ikonischen Rollen keinen Oscar entgegennehmen. Auch in einigen deutschen Edgar-Wallace-Verfilmungen der 1960er Jahre war er zu sehen. 1976 wurde ihm die Rolle des Dr. Sam Loomis in Halloween angeboten. [11] Ursprünglich sollte er eine gesprochene Textpassage in Manowars Lied Defender (1983) übernehmen,[11] die seinerzeit von Orson Welles aufgenommen wurde. He performed roles in 275 movies since 1946. Auch der britische Film Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus Of Fear) wurde in Deutschland als Edgar-Wallace-Film vermarktet. In dem am 30. This made him the Guinness World Record holder for most movie acting roles ever. In der dreiteiligen Verfilmung des Tolkien-Romans Der Hobbit spielte er wieder die Rolle des Saruman. April 2010 veröffentlichten Album The Frozen Tears of Angels von Rhapsody of Fire ist Lee wieder als Erzähler vertreten, ebenso auf der im Oktober erschienenen EP The Cold Embrace of Fear. Lee was also a voice actor, providing his voice in over 50 movies. 1982 spielte dieses Trio zusammen mit John Carradine in der Horrorkomödie Das Haus der langen Schatten. With Hammer Films, he acted in The Curse of Frankenstein (1957), Dracula (1958), The Mummy (1959), and The Hound of the Baskervilles (1959). [9] Des Weiteren verkörperte er in Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger Bösewicht Count Dooku, eine der Hauptfiguren. Für Nimbus nahm er 1989 auch unter der Leitung von Yehudi Menuhin als Erzähler Sergei Sergejewitsch Prokofjews Peter und der Wolf auf. Lee studied at Wellington College from age 14 to 17. Charlemagne: The Omens of Death erschien an Lees 91. Lee was born in Belgravia, London, England, on 27 May 1922. EMI NTS 186 UK/Capitol ST-11340 USA, 1974. Aufgrund eines Drehtermins musste er diese Auftritte jedoch kurzfristig absagen. Lee war seit 1961 mit dem ehemaligen dänischen Model Birgit Kroencke (* 20. Am 15. Auch in einigen deutschen Edgar-Wallace-Verfilmungen der 1960er Jahre war er zu sehen. Außerdem sprach er „Tod“ in den Terry-Pratchett-Verfilmungen Soul Music und Wyrd Sisters. Er lehnte diese ab, und so bekam Donald Pleasence die Rolle. Zuletzt war er in dem Finale der Trilogie Der Hobbit zu sehen. Peter Cushing was also in this movie. [16] In der Folgewoche erreichte das Lied sogar Platz 18. Lees Vater, Geoffrey Trollope Lee (1879–1941),[1] war Offizier in der britischen Armee und Teilnehmer des Ersten Weltkrieges und des Burenkrieges. Sir Christopher Frank Carandini Lee CBE, CStJ (27 May 1922 – 7 June 2015) was an English actor. During this time, he acted many times as Fu Manchu. Lee continued his role as "Dracula" in many Hammer sequels during the 1960s and early 1970s. im Film Die Bibel – Moses – Teil der von der Kirch-Gruppe produzierten Gesamtverfilmung der Bibel, über die er sich sehr positiv äußerte. 1994 hat Lee mit der Opernsängerin Valerie Masterson und dem National Symphony Orchestra die erste komplette Fassung des Musicals The King and I aufgenommen; ungefähr zur gleichen Zeit nahm er auch die Rolle des „Kriminologen“ bei einer CD-Aufnahme der Rocky Horror Show wahr. Sir Christopher Frank Carandini Lee CBE, CStJ (27 May 1922 – 7 June 2015) was an English actor.He was a direct descendent of Marie Carandini and Robert E. Lee.. Lee was best known for his many movie characters.For example, Dracula and Fu Manchu in many movies during the 1950s through the 1970s. Christopher Lee - Seine wichtigsten und besten Filme 42 Einträge Eine Auswahl aus den über 200 Filmen, in denen er mitgewirkt hat Anmelden Melde dich an und erstelle deine eigenen Listen! 2013 veröffentlichte Lee die EP A Heavy Metal Christmas Too, mit Metal-Versionen von Jingle Bells (unter dem Titel Jingle Hell) und dem Frank-Sinatra-Song My Way. Dezember 2013 auf Platz 22 der Billboard Hot 100 Sales Charts (Downloadcharts), womit Lee im Alter von 91 Jahren und 6 Monaten zum ältesten lebenden Künstler wurde, der sich je in den Charts platzierte. [5][6], From Simple English Wikipedia, the free encyclopedia, Star Wars Episode II: Attack of the Clones, Commander of the Order of the British Empire, "Christopher Lee dead: Legendary actor passes away at the age of 93", "Sir Christopher Lee dies at 93 - latest reaction and tributes", "Christopher Lee to receive Bafta Fellowship", https://simple.wikipedia.org/w/index.php?title=Christopher_Lee&oldid=6684030, Creative Commons Attribution/Share-Alike License. Auch in der Fortsetzung Die Rache der Sith spielte Lee die Figur. Dezember 2010 veröffentlichte Neueinspielung des Manowar-Albums Battle Hymns von 1982, übernahm Christopher Lee die im Original von Orson Welles gesprochenen Textpassagen im Lied Dark Avenger. He was knighted for services to drama and charity in 2009. Er wird im Film selbst auch nur „Le baron“, nicht aber „Dracula“ genannt. Er genoss eine Ausbildung als Opernsänger und sang vor seiner Zeit als Schauspieler in diversen Opernhäusern. An seinem 90. Zudem spielte Lee in zahlreichen weiteren Horrorfilmen von Fisher und anderen Haus-Regisseuren der Hammer Film Productions, darunter in Frankensteins Fluch (The Curse of Frankenstein, 1957), Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, 1959) und Die Rache der Pharaonen (The Mummy, 1959). Ich mag keine Schubladen. [14] Ein Musikvideo zum Lied The Bloody Verdict of Verden wurde zu Promotionszwecken im Mai 2012 veröffentlicht. So wirkte er zwischen 1986 und 1998 bei Studioaufnahmen verschiedener Opern und Musicals mit und veröffentlichte 2010 das Symphonic-Metal-Album Charlemagne: By the Sword and the Cross, nachdem er bereits seit 2005 mit Bands wie Rhapsody of Fire und Manowar zusammengearbeitet hatte. Aber das Publikum glaubt, was die Presse schreibt, auch wenn das nicht stimmt.“. Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger, Sherlock Holmes und das Halsband des Todes, Die brennenden Augen von Schloss Bartimore, Die vier Musketiere – Die Rache der Mylady, James Bond 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt, Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster, Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs, Die purpurnen Flüsse 2 – Die Engel der Apokalypse, Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith, The Color of Magic – Die Reise des Zauberers, Commander of the Venerable Order of Saint John, Commander of The Most Excellent Order of the British Empire, British Academy of Film and Television Arts, Vorlage:Toter Link/www.sirchristopherleeweb.com, Christopher Lee talks about his favorite role, Brussels International Fantastic Film Festival, Christopher Lee 2011 Christmas Message Part 1, Results in From Metal Hammer's Golden Gods, Christopher Lee Celebrates 90th Birthday By Recording Heavy Metal, Christopher Lee: "The Bloody Verdict of Verden" Music Video, http://www.blabbermouth.net/news/christopher-lee-lands-on-billboard-hot-singles-sales-chart-with-heavy-metal-take-on-jingle-bells/#63vjDR2Am55Tfag6.99, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Christopher_Lee&oldid=205699222, Commander des Order of the British Empire, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Lee, Christopher Frank Carandini (vollständiger Name), Verschiedentlich ist in biografischen Artikeln zu lesen, der ungarische Dracula-Darsteller, Am 17. Im letzten Jahr habe ich fünf Filme gemacht (darunter war kein einziger Horrorfilm, Anm.) Lee and Cushing also both acted in Moulin Rouge (1952) but did not meet until later when they did horror movies together. In der Extended Edition, die nur auf DVD, VHS und Blu-ray Disc erhältlich ist, sind diese zu sehen. His acting in The Lord of the Rings movie trilogy (2001–2003) (as Saruman the White) and Star Wars Episode II: Attack of the Clones (2002) (as Count Dooku) caused this. He did not become famous until he started working with Hammer Film Productions. Er bezeichnete diese Entscheidung als seinen größten Fehler. Am Konzeptalbum über das Leben Karl des Großen waren unter anderem zwei Bands, ein 100-Mann-Orchester sowie diverse Gastmusiker beteiligt. Juni 1939 war er Augenzeuge der Hinrichtung von. They are well known for working together in horror movies. Bemerkenswert ist seine Mitarbeit als Erzähler und Sänger im Rock-Musical The King of Elfland’s Daughter nach dem gleichnamigen Roman von Lord Dunsany, das 1977 als LP-Produktion erschienen und mittlerweile auch auf CD erhältlich ist. He appeared in over 75 television programs. Mai 1922 in London; † 7. Mit der Sängerin Kathy Joe Daylor spielte er im selben Jahr die von Ralph Siegel komponierte und produzierte Single Little Witch ein, die allerdings ein Flop wurde. Mai 2013. Die komplette Fassung ist unter dem Namen The Lord of the Rings – The Complete Songs & Poems erschienen, in der er den Ent Baumbart singt und zudem die nicht vertonten Gedichte vorträgt.