. . Neben dem Körperbau ist auch die Ernährungsweise der Vögel für das Fliegen optimiert. 5. Vögel sind Wirbeltiere in Leichtbauweise und perfekt an das Leben in der Luft angepasst. Manchmal wird Aas genommen und viele suchen auf Mülldeponien nach Nahrung. 3. die fünf Wirbeltierklassen – Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere – voneinander abgrenzen und jeweils heimische Beispiele nennen. Klassen der Wirbeltiere UR 4: Amphibien UR 5: Vögel UR 6: Säugetiere UR 7: Wirbeltiere im Vergleich UR 8: Der Mensch - auch ein Wirbeltier Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und Um-welt - Angepasstheit von Tieren Jahrgang 7 (1 WoStd.) B. den Hühnervögeln, Singvögeln, Greifvögeln, Entenvögeln, Sperlingsvögeln oder Eulenvögeln. . Wirbeltiere und Wirbellose voneinander unterscheiden. Weltweit gibt es 9672 Arten, davon kommen in Deutschland 256 Arten vor (Quelle: Bundesamt für Naturschutz (BfN)). . . Vögel unterscheiden sich im Aussehen, in der Größe und auch im Verhalten. Hierbei wird neben vergleichenden Knochenuntersuchungen mit Säugetierknochen auch das Gewicht einer Feder mit dem eines entsprechend ihres Umrisses ausgeschnittenen Stückes Papier verglichen. . Inhaltsverzeichnis 3 Die Biologie beschäftigt sich mit Lebewesen 1 Wir beschäftigen uns mit Pflanzen, Tieren und dem Menschen. . Der Mensch - ein komplexer Organismus UR 12: Stoffwechsel des Menschen Atmung Herz-Kreislauf Verdauung Wirbeltiere Allen Wirbeltieren sind folgende Merkmale gemeinsam: Geschlossener Blutkreislauf Innenskelett mit Wirbelsäule und Schädel Gliederung des Körpers in Kopf, Rumpf und Schwanz Man unterscheidet folgende Wirbeltierklassen: Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel, Säugetiere Kennzeichen der Fische Lebensraum: Wasser Atmung: Kiemen Haut: Schuppen mit Schleimschicht … . . . Entstanden ist die Unterrichtsidee anläßlich des NWA - … . . Vögel fressen häufig, dabei nehmen sie aber immer nur kleine Mengen an Nahrung zu sich. 5 UStd. Wirbeltiere Charakteristische Merkmale und Lebensweisen ausgewählter Organismen • Merkmale der Säugetiere • Angepasstheiten an den Lebensraum ca. . . Die Nahrung wird rasch verdaut. 4. verschiedene Tierarten kriteriengeleitet miteinander vergleichen. Es gibt ... Das Beutespektrum wird weitgehend opportunistisch ausgewählt; sofern große wirbellose Tiere und kleine Wirbeltiere zur Verfügung stehen. Die Unterrichtsidee enthält im wesentlichen eine Sammlung von Versuchen zur Verdeutlichung der Leichtbauweise von Vögeln. Viele Vögel weisen gemeinsame Merkmale auf, nach denen man sie einzelnen Gruppen zuordnen kann, z. 2. grundlegende Gemeinsamkeiten aller Wirbeltiere nennen. . die Angepasstheit ausgewählter Säugetiere und Vögel an ihren Lebensraum hinsichtlich exemplarischer Aspekte wie Skelettaufbau, Fortbewegung, Nahrungserwerb, Fortpflanzung oder Individualentwicklung erklären (UF1, UF4). . Diese Höhlen in Leichtbauweise sind nicht dauerhaft und eignen sich meist nur für eine Brutsaison. . . Probeseiten "Vögel - Wirbeltiere in Leichtbauweise" Herunterladen (268,3 kB) Probeseiten: "Bestäubung, Befruchtung, Samenbildung" Herunterladen (72,2 kB) Probeseiten …